Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen!

Dieses Sprichwort kennt wohl jeder, doch Zähneputzen ist nicht gleich Zähneputzen. Wie man es richtig macht, lässt sich in ein paar einfachen Schritten gut zusammenfassen.

Säubern Sie Ihre Zähne, wie eben schon erwähnt, möglichst unmittelbar nach jedem Essen, es sei denn Sie haben stark säurehaltige Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Orangen gegessen. Da Säuren den gesunden Zahnschmelz aufweichen, sollten Sie in diesem Fall erst ca. 20 bis 30 Minuten nach dem Essen Zähneputzen.

Der Putzvorgang beginnt mit dem kräftigen Ausspülen des Mundes mit Wasser, um grobe Speisereste zu entfernen. Benutzen Sie dann am besten eine flouridhaltige Zahncreme und beginnen Sie die Außenflächen der Zähne mit leichtem Druck und kleinen kreisenden Bewegungen der Zahnbürste zu reinigen. Hierbei ist eine elektrische Zahnbürste durchaus empfehlenswert. Achten Sie jedoch darauf nicht zu viel Druck auszuüben, da dies den Zahnschmelz schädigen kann. Um keinen Zahn zu vergessen ist es sinnvoll systematisch vorzugehen, etwa erst im Oberkiefer von rechts nach links und dann im Unterkiefer. Wenden Sie die gleichen kreisenden Bewegungen auf den Innenseiten an. Danach sind die Kauflächen an der Reihe. Hier darf hin- und hergeschrubbt werden. Nachdem Sie nun zwei bis drei Minuten geputzt haben, spülen Sie den Mund noch einmal aus, um alle gelösten Rückstände zu entfernen.

Am Abend sollten Sie auch die Zahnzwischenräume reinigen. Dazu bieten sich spezielle Bürsten, Zahnseide, oder bei größeren Zwischenräumen auch Zahnhölzchen an.

Des Weiteren können Sie nach dem Zähneputzen noch einmal eine kleine Menge flouridhaltige Zahncreme auf Ihre Zähne auftragen ohne den Mund danach auszuspülen. das lässt sie einwirken und den Zahnschmelz über Nacht härten.

So beugen Sie Zahnkrankheiten effektiv vor, denn nichts ist schöner als ein breites, unbeschwertes Lächeln.


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 04.09.2008 - 20:10, PageViews: 4.141