Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Valette® Dragees

Hersteller:     Jenapharm GmbH & Co. KG

Wirkstoff:       Dienogest+Ethinylestradiol

Rezeptfrei:     nein

 

Indikation

  • Empfängnisverhütung
  • vemehrte Behaarung der Frau
  • erblich bedingter Haarausfall
  • Pickel

Wann sollte Valette nicht eingenommen werden?

  • vor und nach Operationen
  • Leber- und Gallenwegserkrankungen
  • Verschluss von Blutgefäßen durch Blutgerinnsel
  • Thrombose
  • unklaren Gebärmutterblutungen
  • Tumoren die hormonabhängig sind
  • Diabetes
  • Raucherinnen über 30 Jahren
  • bei Überempfindlichkeit gegenüber Ethinylestradiol oder Dienogest
  • migräneartige Kopfschmerzen
  • Bluthochdruck
  • unbehandelter Gebärmutterschleimhautvergrößerung
  • Lungenembolie
  • Herzinfarkt
  • Brustkrebs
  • Gebärmutterkrebs
  • Krampfleiden
  • Asthma
  • Schwerhörigkeit

Was ist in der Schwangerschaft bzw. Stillzeit zu beachten?

  • keine Anwendung von Valette während der Schwangerschaft, diese muss vor Beginn der Einnahme unbedingt ausgeschlossen werden
  • die Einnahme von Valette sollte sofort unterbrochen werden, wenn eine Schwangerschaft vorliegt
  • auf die Anwendung von Valette während der Stillzeit sollte verzichtet werden, da der Wirkstoff in die Muttermilch übergehen kann und der Milchfluss reduziert werden kann

Dosierung von Valette

  • vor Beginn der Einnahme muss eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden
  • halbjährliche Kontrolluntersuchungen beim Gynäkologen sollten während der Einnahme von Valette erfolgen
  • drücken Sie die erste Tablette Valette des entsprechenden Wochentages aus der Packung
  • an den folgenden 21 Tagen muss jeweils eine Tablette in der angegebenen Reihenfolge zur gleichen Zeit eingenommen werden
  • damit die Sicherheit gewährleistet ist, ist eine regelmäßige Einnahme Voraussetzung
  • zwischen der Einnahme von zwei Tabletten sollte ein regelmäßiger Abstand von 24 Stunden liegen
  • eine siebentägige Pause erfolgt nach der letzten Einnahme einer Valette Tablette
  • nach 2-3 Tagen kommt es zur Blutung
  • Beginn der nächsten Packung nach sieben Tagen, unabhängig davon, ob die Blutung beendet ist oder nicht
  • sollte eine Einnahme vergessen worden sein, muss diese innerhalb von 12 Stunden nachgeholt werden, eine spätere Einnahme ist nicht mehr zuverlässig, es sollte zusätzlich ein Kondom verwendet werden

Anwendung

  • die Einnahme von Valette erfolgt unzerkaut mit ein wenig Flüssigkeit

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Valette

  • gelegentlich kann es zu Magen-Darm-Beschwerden kommen
  • Brustspannen kann gelegentlich auftreten
  • Zwischenblutungen oder Ausbleiben der Monatsblutung
  • Gewichtszunahme durch die Einlagerung von Wasser
  • das Risiko für einen plötzlichen Verschluss von Gefäßen ist erhöht
  • Neigung zu Krampfadern
  • starke Kopfschmerzen

Da jeder Körper unterschiedlich auf die Einnahme von Valette reagiert, können diese Nebenwirkungen auftreten, müssen aber nicht. Bei einer Überempfindlichkeitsreaktion sollten Sie sofort einen Arzt informieren.

Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen

  • die empfängnisverhütende Wirkung kann durch die Einnahme von Antibiotika und Valette nachlassen
  • die Wirkung der Pille Valette verstärkt sich bei der gleichzeitigen Einnahme von Medikamente gegen Krampfleiden oder Infektionen
  • es kommt ebenfalls zu einer Verstärkung, wenn in Kombination Johanniskraut eingenommen wird
  • Medikamente gegen Viren haben verstärkenden Eigenschaften bei der gleichzeitigen Einnahme von Valette
  • halten Sie immer Rücksprache mit ihrem Arzt bei der gleichzeitigen Einnahme von anderen Medikamenten, denn manche Wirkstoffe verstärken bzw. verringern sich, wenn zur selben Zeit Valette eingenommen wird

Warnhinweise zu Valette

  • regelmäßige gynäkologische Untersuchungen sollten erfolgen
  • das Risiko für eine Thrombose oder eine Lungenembolie ist erhöht
  • gehen Sie umgehend zum Arzt, wenn Sie Schmerzen oder Schwellungen in den Beinen oder Armen verspüren
  • außerdem besteht ein erhöhtes Brustkrebs-, Eierstockkrebs- und Schlaganfallrisiko

Packungsgrößen von Valette

  • 1 x 21 Dragees (N1)
  • 3 x 21 Dragees (N2)
  • 6 x 21 Dragees (N3)

 


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 21.08.2010 - 09:22, PageViews: 4.075