Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Diagnostik bei einer Sonnenallergie

Bei der Sonnenallergie ist die Befragung (Anamnese) als Diagnose-Methode durch den Arzt am Wichtigsten. Mit Informationen über den Verlauf und über das Auftreten der Symptome, kann der Allergologe seine Diagnose sichern. Zum Beispiel kann die Diagnose gesichert werden, wenn die Beschwerden nur im Sommer oder im Urlaub auftreten.

Zusätzlich kann durch gezielte Belichtung (Photoprovokation) eines bestimmtes Hautareals mit UV-Licht die Diagnose Sonnenallergie gesichert werden. Bei diesem Test wird zum Beispiel der Oberarm bestrahlt, um die typischen Symptome zu provozieren.


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 01.07.2009 - 20:45, PageViews: 1.712