Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Schwangerschaftstest - Schwanger oder nicht?

Frauen, die eine Schwangerschaft vermuten, kaufen meist zunächst einen Schwangerschaftstest. Erhältlich ist dieser in Drogeriemärkten oder Apotheken, wobei die Tests in der Apotheke meist etwas teurer sind. Der Preis liegt etwa zwischen 7 und 15 Euro.

Grundsätzlich funktioniert jeder Schwangerschaftstest nach dem gleichen Prinzip. Die Frau muss ein Stäbchen mit Urin benetzen und kurze Zeit warten. Diese Stäbchen messen das Schwangerschaftshormon HCG im Urin. Meist schon ein bis zwei Minuten später kann das Ergebnis abgelesen werden. Dabei unterscheiden sich die Schwangerschaftstests von der Darstellung des Ergebnisses. Meistens tauchen ein oder zwei senkrechte Striche auf. Dabei bedeuten ein Strich "nicht schwanger" und zwei Striche "schwanger". Bei der neuesten Variante kann man das Ergebnis im wahrsten Sinne des Wortes ablesen, da hier entweder schwanger oder nicht schwanger wörtlich zu lesen ist. Hier kann das Ergebnis in manchen Fällen auch nur sehr schwach erkennbar sein, wenn sich die Schwangerschaft noch in einem sehr frühen Stadion befindet.

Grundsätzlich sind diese Tests relativ sicher, soweit die Frau einen regelmäßigen Zyklus hat und genau weiß, wie lange sie überfällig ist. Man sollte jedoch nicht zu früh einen Test machen, da gerade vor dem Ausbleiben der Periode der Schwangerschaftstest nicht aussagekräftig ist. Auch die Frühtests, die schon bei geringem HCG- Gehalt im Urin positiv anzeigen, sollten möglichst erst ab dem ersten Tag nach Ausbleiben der Periode angewendet werden.

Die Sicherheit bei richtiger Anwendung beträgt etwa 99 Prozent. Es ist auch wahrscheinlicher, dass ein falsches negatives Ergebnis angezeigt wird als ein unrichtiges positives Ergebnis. Daher sollte bei einem negativen Test nach einigen Tagen erneut ein Test durchgeführt werden. Ist dieser weiterhin negativ, kann davon ausgegangen werden, dass man nicht schwanger ist.


Die bekanntesten Schwangerschaftstests

  • Der Schwangerschaftstest - Clearblue®
    Der Clearblue Schwangerschaftstest ist zu 99% zuverlässig und hat als einziger Schwangerschaftstest eine digitale Wochenanzeige. Die Durchführung kann 4 Tage vor dem Fälligkeitsdatum der Periode erfolgen und sollte mit Morgenurin getestet werden.
    6.301 Aufrufe, Letzte Änderung 21.08.2010 11:26

Seiteninformationen: Letzte Änderung: 16.12.2008 - 13:22, PageViews: 4.008