Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Ursachen einer Osteoporose

Im Alter:

  • veränderter Hormonhaushalt
  • verstärkte Abbautätigkeit
  • verminderte Knochenmasse
  • erhöhtes Knochenbruchrisiko
  • verminderte Nierenleistung (Calcium-Rückresorption)

In den Wechseljahren:

  • verminderte Funktion der Eierstöcke
  • Östrogenspiegel sinkt
  • beschleunigter Knochenabbau
  • Calciumspiegel im Blut steigt
  • Calciumresorption sinkt
  • Parathormon sinkt

Beim Mann:

  • Testosteron hat die gleiche Wirkung wie Östrogen bei Frauen
  • Hormonproduktion bildet sich später und langsamer zurück
  • entwickeln eine Osteoporose daher meist erst ab etwa dem siebzigsten Lebensjahr
  • höhere Skelettmasse
  • keine Belastung durch Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Männer leider daher seltener an einer Osteoporose

Beim Kind:

  • unzureichende Produktion von Kollagen Typ I (Hauptbestandteil des Bindegewebes)
  • Vitamin-D-Mangel durch Ernährungsfehler oder gastrointestinale Erkrankungen
  • körperliche Behinderung
  • Bewegungsmangel
  • verminderte Sonneneinstrahlung
  • Erkrankungen wie: Neoplastische Erkrankungen des Knochenmarks (onkolog. Er- krankungen), entzündliche Zytokinie (chr. rheumatische Erkrankungen), akute Leukämie, Leber- und Nierenerkrankungen, Anorexia nervosa

Allgemeine Risikofaktoren:

  • falsche Ernährung (zu wenig Calcium, Vitamin D)
  • Alkoholkonsum
  • Nikotingenuss (verkürzte Hormonwirkung, dadurch frühere Wechseljahre)
  • frühe Menopause oder späte Pubertät
  • langandauernde körperliche Inaktivität
  • behinderte, kranke oder alte Menschen
  • Medikamente wie: - Glukokortikoide - Immunsuppressiva - Laxanzien - Antiepileptika - Zytostatika
  • genetische Vorbelastung
  • Untergewicht (BMI < 20)
  • Erkrankungen wie: - Diabetes mellitus - chr. Magen-Darm-Erkrankungen - Hyperthyreose - Morbus Cushing, Hypogonadismus - maligne Tumore

Seiteninformationen: Letzte Änderung: 23.07.2009 - 17:30, PageViews: 2.463