Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Es ist nicht immer ein Herzschmerz

Häufig haben Beschwerden in der Brust unklare Ursachen. Auch wenn Ärzte eine kardiologische Erkrankung und andere organische Ursachen ausschließen können, pilgern viele Menschen trotzdem zu anderen Kardiologen. Laut einer Studie wagen dabei die wenigsten den Weg zum Psychologen.

Etliche Probleme können auf Herzprobleme hindeuten, deshalb sollten Schmerzen, Stechen oder Brennen in der Herzgegend unbedingt medizinisch abgeklärt werden.

Doch in vielen Fällen stammen diese Probleme nicht vom Herzen. Ca. 80% der Patienten, die einen Kardiologen aufsuchen, haben keinen kardiologischen Hintergrund.

Brustschmerzen können viele Ursachen haben. Manchmal steckt die Lunge hinter den Schmerzen, mitunter der Rücken, gelegentlich der Magen, aber auch oft die Psyche.

Auch wenn durch einen Arzt organische Ursachen ausgeschlossen wurden, verschwinden die Symptome in den seltensten Fällen. In vielen Fällen werden sie irgendwann chronisch. Nur bei einem Drittel aller Patienten, kann wirklich eine kardiologische Ursache festgestellt werden.

Während Dutzende Patienten weitere Kardiologen konsultierten, wandten sich nur 6% aller betroffenen Personen an einen Psychologen.


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 22.12.2013 - 15:44, PageViews: 64.584