Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Regeneration

Self-med.net Lexikon Eintrag Nr. 647

Als Regeneration wird das Ersetzen von abgestorbenen Zellen durch neue Zellen bezeichnet. Das Verhältnis zwischen und neuen und alten Zellen variiert je nach Lebensalter. Bei jungen Menschen überwiegt die Entstehung neuer Zellen im Gegensatz zum Abbau von alten Zellen, was dazu führt, dass das Organ- und Gewebesystem wächst. Bei Erwachsenen ist das Verhältnis von neuen und alten Zellen ausbalanciert.

Es gibt drei verschiedene Formen bei der Regeneration:

  1. einmalige Regeneration: hier kann man den Ersatz der Milchzähne als Beispiel erwähnen
  2. zyklische Regeneration: diese Form tritt bei der Menstruation auf, durch hormonelle Steuerung wird die Gebärmutterschleimhaut monatlich erneuert
  3. permanente Regeneration: Zellen regenerieren sich in der Regel nach einer bestimmten Zeit selbst, Erythrozyten z.B alle 120 Tage

 


 -  - - Regeneration


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 17.05.2010 - 18:18, PageViews: 99.138