Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Opiate

Self-med.net Lexikon Eintrag Nr. 474

Bestimmte Alkaloide im Opium werden als Opiate bezeichnet.

Der sogenannte Schlafmohn enthält ca. 25% dieser natürlichen Substanzen, welche eine schmerzstillende Wirkung haben.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe des Opium sind Morphin, Codein und Thebain.

Stoffe die morphinhaltige Eigenschaften haben oder an Opioidrezeptoren wirksam sind, werden als Opioid bezeichnet.

Zur Schmerztherapie wird am häufigsten das älteste und relevanteste Opiat - Morphin - eingesetzt. Doch mittlerweile gewinnen auch andere Opioide wie z.B Fentanyl in der Schmerztherapie an Bedeutung. Codein, was auch unter die Opiate fällt, wird dagegen überwiegend bei der Unterdrückung von Husten eingesetzt.

Die meisten Opiate fallen unter das Betäubungsmittelgesetz.


 -  - - Opiate


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 17.05.2010 - 18:18, PageViews: 101.188