Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Melaena

Self-med.net Lexikon Eintrag Nr. 383

In der Medizin wird schwarz gefärbter Stuhlgang als Teerstuhl oder Melaena bezeichnet. Diese Schwarzfärbung des Stuhlgang kommt durch das Vorhandensein von Hämatin zustande, welches durch die Verbindung von Magensäure und Hämoglobin entsteht. Die Verfärbung tritt durch die Oxidation des Eisen im Hämoglobin auf.

Als Blutungsquelle kommt meist der obere Verdauungstrakt in Frage, bei einer langsamen Darmpassage kann aber auch eine Blutung des Dünn- und Dickdarms zu Teerstuhl führen.

Der Geruch von Teerstuhl ist übelriechend und die Farbe ist schwarz-glänzend.

Unbedingt zu unterscheiden ist Teerstuhl von Stuhlgang der durch die Gabe von Eisenpräparaten dunkel verfärbt ist.

Genauen Aufschluss, ob sich Blutbeimengungen im Stuhlgang befinden, liefert der Haemoccult-Test. Dieser ist bei einer Blutung im Verdauungstrakt auf jeden Fall positiv.


 -  - - Melaena


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 17.05.2010 - 18:18, PageViews: 99.998