Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

Medikamentöse Therapie

Natürlich sollten Sie bei Vorhandensein einer Latexallergie nicht nur auf Medikamente zurückgreifen, sondern auch einige andere Hinweise und Tipps beachten. Diese finden Sie unter dem Punkt "Tipps".

Hier ist nur die medikamentöse Therapie aufgelistet:

  • antiallergische Augentropfen
  • abschwellende Nasentropfen
  • Mastzellstabilisatoren
  • Cortison (Spray, Tabletten)
  • Beta-Sympathomimetika

Notfallset: Celestamine, Fenistil-Tropfen, Adrenalin-Dosieraerosol zum Inhalieren, Adrenalin-Fertigspritze


Seiteninformationen: Letzte Änderung: 14.07.2009 - 20:31, PageViews: 1.826